Warum ist das Autogene Training auch für Kinder sinnvoll?

Kinder haben sehr feine Antennen, nehmen unterschwellige Spannungen in ihrem Umfeld deutlich wahr und reagieren auf die verschiedenste Art darauf. Unter unseren modernen Lebensumständen sind viele Kinder zappelig, unkonzentriert oder aggressiv. Wieder andere sind ängstlich, trauen sich nichts zu oder haben Lernblockaden.

Autogenes Training hilft Mädchen und Jungen nach und nach, sich zu entspannen und wieder zu ihrer Mitte zu finden.

Für Vorschulkinder und Schulanfänger erfolgt die Vermittlung des Autogenen Trainings über erprobte Geschichten und Fantasiereisen. Tier-Bewegungsgeschichten werden dem Bewegungsdrang der Kinder gerecht. Massagegeschichten kommen dem Berührungswunsch der Kinder entgegen................. Dazu mehr

Für Schulkinder ab der 3. Klasse wird das Autogene Training über die Standardformeln vermittelt. Leichte Bewegungsübungen, progressive Muskelentspannung und fantasievolle Relax-Geschichten rahmen das Autogene Training ein. ................ Dazu mehr

"Erkläre es mir und ich werde es vergessen. Zeige es mir und ich werde es vielleicht behalten. Lass es mich tun und ich werde es können"
Indianisches Sprichwort